Individuelle Systemlösungen

Probenahmesysteme für Gase und Flüssigkeiten

Probenahme ist eine komplexe Aufgabe. Die Entnahme einer Prozessprobe für ein Analysegerät ist oft nicht ganz ungefährlich.

Um eine nützliche analytische Messung zu gewährleisten, ist es wichtig, dass die entnommenen Proben dem entsprechen, was sich in der Prozessleitung befindet und das Analysegerät rechtzeitig erreichen. Im Prozess herrschen hohe Drücke und Temperaturen. Die Verwendung eines Absperr- und Entlüftungsventils an der Entnahmestelle ist hier von Vorteil. Es ermöglicht die richtige Isolierung des Prozessfluids und die Entlüftung des Systemdrucks durch das Entlüftungsventil.

Obwohl eine Vielzahl von Probenahme-Systemen standardmäßig erhältlich ist, gibt es Anwendungen, bei denen andere Werkstoffe, Größen oder Längen erforderlich sind. Unsere Probenahmesysteme werden gemäß Ihrer Vorgabe und Zeichnung montiert und geprüft. 

 

Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl des richtigen Probenahme Systems.

Probenahmesysteme für Gase und Flüssigkeiten
HPS Probenahmesysteme

Probenahmezylinder

Zylinder zur Probenahme

Sie möchten Ihre Gas- und Flüssigkeits-Proben sicher Entnehmen und Lagern? Wir verraten Ihnen wie!

Die genaue und leckfreie Probenahme ist durch die vollverschweißte Konstruktion gewährleistet. Für Ihre analytischen Proben sind diese Zylinder und Systeme ideal.

Unsere Probenahmezylinder sind insbesondere für Proben in der Chromatographie und Laboranalyse ausgelegt. Glatte Übergänge verhindern das Festsetzen von Proberückständen. Außerdem erleichtern sie das Reinigen der Zylinder.

Eine zuverlässige und effektive Probenahme ist besonders wichtig bei

  • Proben von Kohlenwasserstoffen in Raffinerien
  • Gasaufbereitung für Gaschromatographen
  • Kondensatproben in Nuclearkraftwerken
  • Prozessanalyse in der Chemie und Petrochemie
  • CO² - Analyse in der Getränkeindustrie

 

Die Probenahme-Produkte können mit Anschlüssen BSPT/ BSPP und NPT-Innengewinde geliefert werden. Dickwandige Endanschlüsse erhöhen die Festigkeit und verhindern ein Ausweiten der Gewinde.

Technische Daten
Standard Druckraten Gase & Flüssigkeiten124 bar bei 20°C (höhere Drücke auf Anfrage)
AnschlüsseBSPT, BSPP und NPT-Innengewinde
MaterialienSS316 oder SS304 (Teflonbeschichtung auf Anfrage)
Zertifizierungnach DOT

Kondensatbehälter

Kondensatbehälter Fitok

Mit unseren Kondensat-Behälter können Sie Kondensate oder Fremdstoffe aus Prozessleitungen auffangen.

Das Auffangen dient dazu, Beschädigungen an sensiblen Instrumenten und Anwendungen zu verhindern. Alle Schweißnähte sind unter Schutzgasatmosphäre geschweißt. Das gewährleistet eine bessere Korrosionsbeständigkeit. Die Anschlüsse sind mit Kappen oder Stopfen erhältlich.

Technische Daten

Die Druckbehälter sind bei Drücken bis zu Kl. 2500 einsetzbar.

Die maximale Arbeitstemperatur beträgt 594°C (1100°F).